Wer nichts anpackt, der auch nichts bewegt

Grundlagen

Für jede Arbeit sind Grundlagen unerlässlich, für die Politik sogar ein muss. Doch sind leider die politischen Grundlagen gleich zu setzen mit der Geschichte und die ist oft lückenhaft oder einseitig gefärbt.

So ist es wichtig zu wissen, wie der Staat entstanden ist, in dem ich zur Zeit lebe. Welchen Werdegang hatte die Politik in der Gesellschaft und wie ist es zu den heute bekannten Verhältnissen gekommen. Wichtig ist auch, dass man politische Begriffe richtig einordnet und deutet. Nur einfach nachplappern, was Vater, Mutter und andere Erziehungsberechtigte und Verwandte vorbeten war gestern, ist etwas für Dumme und Unselbstständige. Wer heute mitredet und mitreden will, der muss auch Hintergrund haben.

Hier soll nicht geschichtliche Aufarbeitung und Nachbereitung schulischer Fehlleistungen erfolgen, sondern in kurzen knappen Sätzen Material an die Hand gegeben werden, damit man politisch Denken und Handeln lernt. Auch oder vielleicht ausschliesslich soll das bereit gestellte Material zum kritischen Denken, Hinterfragen und genauerem Betrachten anregen.

Auf der linken Seite sind Begriffe aufgeführt, die mit dazu gehörigen Abhandlungen verlinkt sind. Klicken Sie darauf und schon erscheint der gewünschte Artikel.